Ordo Fratrum Minorum Capuccinorum

Log in
updated 4:59 AM UTC, May 7, 2021

Die Welt umarmen

Schon seit über einem Jahr verbietet uns die Pandemie jede Umarmung. Wir spüren das Fehlen und haben Heimweh danach. Da trifft der Titel, den das Büro „Gerechtigkeit, Friede und Bewahrung der Schöpfung“ (GPIC) der Kapuziner für ihren eigenen Newsletter gewählt hat, unmittelbar ins Schwarze: Auch wenn er direkt nichts mit der Pandemie zu tun hat, nehmen wir ihn doch als ein Zeichen der Hoffnung. Wir haben Nähe nötig, herzliche Grüße, Händeschütteln und Umarmungen; das brauchen wir, Männer und Frauen, aber auch die gesamte Schöpfung.

Die Umarmung verweist uns in unserer geistlichen Tradition unmittelbar auf Franziskus; sie erinnert an seine Umarmung des Leprosen, als er an ihm „Barmherzigkeit tat“. Das tat dem Kranken gut, und Franziskus selbst brachte es den Beginn seiner Bekehrung. Die Nöte der Brüder und Schwestern umarmen, die Wunden der Schöpfung heilen, ist Anlass und Ansporn zur konkreten Verwirklichung unserer Berufung als Mindere Brüder.

Abbracciare il mondoDie Welt umarmen, enthält in seiner ersten, Ende März veröffentlichten Nummer Beiträge zu Werken der Solidarität und menschlicher Förderung, zur organisierten Armenhilfe, zur Suche nach Gerechtigkeit von Seiten der Kapuziner in Zusammenarbeit mit Laien und anderen Hilfsorganisationen. Zahlreich sind die Berichte aus verschiedenen Ländern, in denen wir präsent sind. Und es ergeht die Einladung an alle Brüder, sich mit eigenen Erfahrungen und Lebenszeugnissen am Newsletter zu beteiligen. Wenn man das gut gemachte Gute teilt, vermehrt man es.

Es gibt auch Seiten, die dem Nachdenken gewidmet sind, und andere, die sich für die Ausbildung eignen. Auch werden Projekte vorgestellt, die innerhalb des Ordens verbreitet werden sollen (z.B. Kapuziner GEM und Kapuziner 511).

Wer für eine Umarmung (ohne Covid!) bereit ist, kann unten klicken und seine bevorzugte Sprache wählen: Italienisch, Englisch, Portugiesisch, Spanisch, Französisch (obwohl ja Umarmungen auch ohne Sprache auskommen, sie alle übertreffen, weil sie direkt von der Liebe ausgehen, die Christus ist). Nicht zu vergessen: Umarmungen bringen Früchte, wenn du sie mit anderen teilst, darum verbreitet den Newsletter unter Freunden und Bekannten.

Gute Aussicht und gute Lektüre!

Lade den Newsletter herunter – “Abbracciare il Mondo” nr 1 / 2021

ItalianoIngleseSpagnoloFrancesePortoghese
Letzte Änderung am Donnerstag, 15 April 2021 04:45